Der Klang der Lüge

  • Cover Der Klang der Lüge

    dtv premium
    ISBN 978-3-423-26018-3
    496 Seiten, € 16,90 (D)
    erschien im August 2014

    Hörbuch
    Anbieter: Audible GmbH
    Sprecher: Gabriele Blum
    Spieldauer: 9 Std. 51 Min.
    € 19,95 (D)

    Epub
    ISBN 978-3-423-42320-5
    432 Seiten, € 14,99 (D)

    Kindle Edition
    ISBN 3423260181
    449 Seiten, € 14,99 (D)



    Der Klang der Lüge.
    Liebe in Zeiten der Lüge

    Sériol, 1308. Als die junge Alissende abgezehrt und verwahrlost das idyllische Pyrenäendorf erreicht, wird sie freundlich aufgenommen und erhält eine Anstellung als Magd. Dass ihre neuen Herren Katharer sind, wie viele andere Bewohner des Dorfes, bemerkt sie erst im Lauf der Zeit. Doch Glaubensfragen sind Alissende ohnehin gleichgültig, ein voller Bauch ist ihr wichtiger. Ihr Glück scheint vollkommen, als sie den Schäfer Simon kennenlernt und sich in ihn verliebt.
    Von seinem Sitz in Pamiers aus blickt Bischof Durand voll christlicher Sorge und Missfallen auf Sériol. Spione haben ihm zugetragen, dass dort eine »ketzerische« Ordination stattgefunden habe. Fest entschlossen, das Dorf von denen, die vom wahren Glauben abgefallen sind, zu säubern, lässt er alle Verdächtigen festnehmen.
    Zurück bleiben die Kinder und Alissende, die sich nun nicht mehr heraushalten kann und will ...

    »Fesselnder, historischer Roman über die Verfolgung der "Guten Menschen" und eine große Liebe..«
    Elvira Gordon-Pusch, Frankfurter Stadtkurier, 12. August 2014

Auswahl aus den Pressestimmen

»Der Leser befindet sich durch das grandiose schriftstellerische Geschick und das enorme Herzblut der Autorin in einem Sog der Gefühle.«
Nadine Schomakers, Lovelybooks, 22. August 2014
»Der Klang der Lüge‹ ist ein fesselnder, historischer Roman, der den Leser durch das enorme Herzblut der Autorin in einen Sog der Gefühle versetzt.«
PKA Journal, Oktober 2014
»Sehr berührend und dramatisch – ein mitreißender historischer Roman.«
Elvira M. Gordon-Pusch, Frankfurter Stadtkurier, 09.12.2014
»Flüssige historische Unterhaltung.«
Michael Lehmann-Pape, Lovelybooks, 19. August 2014

Leserstimmen

Claudi 03.07.2014

Dies ist mein erster Roman von Liv Winterberg aber Ihr Schreibstil hat mich sofort begeistert. Es ist, als würde man vollständig in der Geschichte versinken und alles andere vergessen. Es ist wirklich bewegend und spannend und alle die bis heute dachten, die Judenverfolgung begann mit dem 1. Weltkrieg werden eines besseren belehrt. Ich bin wirklich gespannt, wie es mit Alissende und ihren zwei Begleitern weiter geht.